Dampfsterilisator

Baby-Bedarf.com

Machen sie sich die Leistungskraft Ihrer Mikrowelle um ihre Nuckelflaschen chemikalienfrei zu sterilisieren und Haushaltsbakterien zuverlässig abzutöten. Die Sterilisationszeit beträgt je nach Gerät 2-6 Min. Wenn sie ihre Mikrowelle auf 1100 – 1850 Watt stellen brauchen sie ca. 2 MInuten.

Bei 500 – 800 Watt ca. 6 Minuten. Der Dampfsterilisator ist ein leichter Behälter und dadurch auch ideal für unterwegs und passt in jeder handelsübliche Mirkowelle. Bei ihrer Auswahl sollten sie darauf achten, dass der Deckel richtig abgedichtet wird und Anti-Hitze-Rillen vorhanden sind, damit ein sicheres Anfassen im heißen Zustand möglich ist.

Führend in dieser Technik ist sicherlich Phillips mit dem Phillips AVENT Express und dem Phillips Avent Express II.

Phillips AVENT Express

Test und Tipps

Mit einem Mikrowellen-Dampfsterilisator haben sie ein Alltagshelfer an ihrer Seite den sie so schnell nicht mehr missen möchten. Denn pro Tag brauchen sie meherer Flaschen um das Baby zu ernähren. Denn mindestens einmal pro Woche sollte jede Flasche mit dem Dampfsterilisator sterilisiert werden. Es gibt auch vorsichtige Meinungen, die zu einer Sterilisation nach jeder Mahlzeit raten.

Mit einem Mikrowellen-Dampfsterilisator müssen sie nicht wie früher die Nuckelflaschen in einem Topf auskochen. Ein Mikrowellen-Steri ist für alle Standardflaschen der Firmen MAM, NUK, Milupa usw. geeignet. Sollten sie die AVENT-Serie von Phillips benutzen, dann müssen sie auch einen passenden Sterilisator dazu kaufen, da die Nuckelflaschen generell einen breiten Hals aufweisen.

Anwendung:
Ein Dampfsterilisator besteht aus einem Ober- und Unteil aus Kunststoff. Sieht aus wie ein Mikrowellengeschirr mit höherem Rand. Zum ordentlichen und besseren Einsortieren, ist in der Schale ein loser Plastikteller vorhanden. Dieser Teller hat eine Kreisform mit Abtropfrillen und 4 Vertiefungen wo sie die Nuckelflaschen hochkant einklinken können. Bevor sie jedoch die Flaschen einklicken, müssen diese natürlich vorher abgewaschen werden. Im Normalfall sollten sie Platz für mindestens 4 große Flaschen haben.

In der Mitte des Plastiktellers ist eine Erhöhung mit einer Art "Schloß", darauf können sie die Verschraubringe stapeln. Mit einem angebrachten Pin verschließt man das Ganze, damit es nicht zusammenfällt. Sie können die Verschlußringe aber auch lose neben die Flaschen legen. Natürlich haben sie dann immer noch genügend Platz für Kleinteile, Schnuller und Sauger. Wichtig ist, dass sie dann die vorgegebene Menge an Wasser in die Plastikschale geben. Dann den Deckel drauf und für 2-6 Minuten in die Mkrowelle - je nach Leistung.

Damit aus dem Deckel der Dampf abziehen kann befinden sich zwei Luftlöcher. Nach der Sterilisation empfiehlt sich die Plastik- schale etwas abkühlen zu lassen. Im Gegensatz zum Vaporisator brauchen sie nicht so viel Platz, es geht schneller und sie brauchen keinen Stromanschluss.

weitere Beiträge: Windeleimer | Kinderwagen | Bauchband